Carychium minimum O. F. Müller, 1774Bauchige Zwerghornschnecke




Beschreibung

In ihrer Gattungszugehörigkeit in Form und Gestalt unverwechselbar: Winzige länglich-ovale, transparente oder weiße Schnecken mit wenigen, kleinen Zähnen in der Mündung. Arten schwer zu unterscheiden.

Zur Unterscheidung von der sehr ähnlichen Art Carychium tridentatum siehe Bestimmungsschlüssel. Kritisches Merkmal ist die Form der Spindelfalten im Gehäuse, die nur bei starker Transparenz oder Aufbrechen des Gehäuses zu sehen sind, hier nicht dargestellt.

Größe: 1,6–2,2 mm hoch


Vorkommen

Lebensraum: im Bodensubstrat an feuchten Standorten

Verbreitung: weit verbreitet und häufig

Baden-Württemberg: weit verbreitet und oft häufig

Verbreitungskarte Baden-Württemberg

 


Gefährdungseinstufung - Baden Württemberg

* (ungefährdet)

Gefährdungseinstufung - Deutschland

* (ungefährdet)