Zum Inhalt springen

Liposcelididae

Die Familie Liposcelididae ist mit nur einer Gattung (Liposcelis) in Baden-Würrtemberg vertreten. Bei diesen handelt es sich um max. 1,5 mm große, abgeplattete und stets flügellose Insekten, die sich anhand der verdickten Hinterschenkel leicht von den Vertretern anderer Familien der Staubläuse unterscheiden lassen. Es kommen sowohl freilebende, dann zumeist dunkelbraun gefleckte Arten, als auch Gebäude bewohnende, eher blass gefärbte Arten vor (Bücherläuse). Sie ernähren sich von überwiegend von Sporen oder Myzelien von Pilzen und von Pollen (Günther 1974; Klausnitzer 2011).