Zum Inhalt springen

Federlibellen (Platycnemididae)

Vertreter der Federlibellen (Platycnemididae) kann man anhand ihrer mit langen Borsten versehenen, flächig verbreiterten Schienen der Mittel- und Hinterbeine von den ansonsten sehr ähnlichen Schlanklibellen (Coenagrionidae) unterscheiden. Auch der Kopf erscheint im Vergleich relativ breit. In Mittel- und Westeuropa kommen lediglich drei Arten aus Familie der Federlibellen vor, die alle zur Gattung Platycnemis gehören. In Baden-Württemberg findet sich mit der Blauen Federlibelle P. pennipes nur ein Vertreter (Sternberg & Buchwald 1999).